Teures Smartphone – Muss das sein? Jetzt günstige Alternativen entdecken!

Anlässlich der Neuerscheinung des neuen Huawei MATE 20 Pro für stolze 999,00 Euro, möchten wir uns heute einmal mit der Frage beschäftigen, ob man wirklich ein so teures Smartphone braucht oder ob es nicht auch ein günstiges, vielleicht ja sogar schon gebrauchtes Modell tut.

 

Eins vorweg:  Mittlerweile bekommt man sehr gute Smartphones für wenig Geld. Gleichzeitig werden aber Premiummodelle immer teurer, wie eingangs schon erwähnt, das neue Huawei MATE 20 Pro für stolze 999,00 Euro. Apple verlangt für sein iPhone X sogar über 1.000,00 Euro

Zuerst stellt sich uns die Frage: Was ist eigentlich teuer? Während der eine bereits bei 200,00 Euro die Stirn runzelt, zahlt der andere über 1.000,00 Euro ohne mit der Wimper zu zucken. Welche Ansprüche und Erwartungen habe ich an mein neues Smartphone? Was muss mein Smartphone eigentlich können? Will ich nur telefonieren und vielleicht meine Mails abrufen oder surfe ich rege im Internet? Lege ich Wert auf Marke?

All diese Frage muss sich unserer Meinung nach jeder selber beantworten.

Die Technik als Preistreiber

Modernen Smartphones lassen so manchen Digitalkamera alt aussehen. Die hochwertigen Kameras sowie komplexe Sicherheitssysteme und Displays, die es bei der Bildqualität mit so machen TV-Gerät aufnehmen können, lassen sie Preise förmlich explodieren. Aus technischer Sicht sind die hohen Preise deshalb durchaus gerechtfertigt.


Handydealer24

Worauf man bei kauf eines „Billig-Smartphone“ achten sollte und auf was man vielleicht auch verzichten kann, erfahrt ihr hier:

Die Kamera

Wie eben schon erwähnt, verfügen teure Smartphones über hochkarätige Kameras. Doch oftmals brauch man diese gar nicht oder nutzt das Vorhandene Potenzial nicht ansatzweise aus. Unter normalen Bedingung erzielt man ich mit fast allen Geräten, gute Ergebnisse. Wenn es aber ein wenig kniffliger wird, etwa bei dunkleren Lichtverhältnissen, werden Unterschiede deutlich. Wir hier aber bereit ist Abstriche zu machen, kann bares Geld sparen!

Das Display

Auf die Größe kommt es an. Obwohl man selbst günstige Smartphones mit großen Displays bekommt, sollte man hier eher auf kleinere Modelle ausweichen. Obwohl sich die Displaygröße nicht direkt auf den Preis auswirkt, verfügen günstige Smartphone mit großen Displays über eine eher niedrige Auflösung und auch die Farben werden nicht so leuchtend dargestellt wir bei teureren Modellen. Zum Surfen, Chatten oder Fotos anschauen reichen die einfacheren Displays aber alle mal aus.

Speicherplatz & Leistung

Zum Surfen, Chatten, Fotos anschauen oder Musik hören reicht ein Einsteigergerät völlig aus. Dank diverser Cloud Lösungen oder Erweiterungsmöglichkeiten durch Speicherkarten ist auch der interne Speicher zu vernachlässigen und auf die Basics wie Bluetooth, Wlan oder LTE Unterstützung muss man bei günstigen Smartphones nicht mehr verzichten.

Betriebssystem

Dieser Punkt wird von den wenigsten beachtet, ist aber extrem wichtig. Läuft ein Smartphone mit einem veralteten Betriebsystem, ist die Wahrscheinlichkeit sehr groß, dass es schon bald keine Updates mehr dafür geben wird somit auch wichtige Sicherheitsupdates nicht mehr geladen werden können.

Ob Ihr euch am Ende für eine teures oder ein günstiges Modell entscheidet bleibt jedem selber überlassen. Hier haben wir aber mal ein paar gute Einsteiger für euch aufgelistet:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben